Was ist Trance?

 


     Jeder Mensch geht mindesten 1 x pro Tag in Trance, nämlich kurz bevor
     er einschläft.

     Der angenehme Zustand zwischen Wachsein und Schlaf ist schon eine Trance.

     Alle die ein spannendes Buch lesen oder einen fesselnden Film sehen und das
     Klingeln des Telefons überhören, befinden sich in einem tranceähnlichen
     Zustand.

     Schon eine leichte Trance, in der der Klient kaum bemerkt, dass er sich in
     einem hypnotischen Zustand befindet, genügt um einen tief greifenden
     Veränderungsprozess auszulösen.

     Häufig ist eine tiefe Trance auch eher kontraproduktiv, denn es gibt Anwendungen,
     bei denen die Suggestionen sowohl das Unterbewusstsein und das Bewusstsein
     erreichen sollen.

     Ist das Bewusstsein zu sehr "abgeschaltet" erreicht die Suggestion nicht die
     Teile des Bewusstseins, in denen sie tatsächlich wirken sollen.


     ....zur Vollständigen Webseite!